Unsere Kirchen

Hier sehen Sie die Standorte unserer Kirchen in der Christus-Kirchengemeinde

Lütgendortmund, Holte-Kreta und Bövinghausen

Spendenkonten

der  Evangelischen Christus-Kirchengemeinde Dortmund
Sparkasse Dortmund
IBAN DE05 4405 0199 0061 0156 55
 
Volksbank Dortmund-Nordwest eG
IBAN DE22 4406 0122 5000 1546 00

Das Erkennungszeichen unser Kirchengemeinde ist der Fisch
Als Farbe haben wir eine der beiden Farben aus dem Logo der Evangelischen Kirche von Westfalen gewählt – die Farbe der Liebe, das Rot, das auch im Logo der Vereinigten Kirchenkreise vorkommt, bei beiden als Teil eines Kreuzes. Für uns als Christus-Kirchengemeinde heißt das:
wir verstehen uns als ein Teil eines Ganzen,
als Teil der Kirche in Dortmund,
als Teil der Kirche in Westfalen,
als Teil der weltweiten Kirche,
die von der Liebe Gottes gehalten und getragen wird.
Der Fisch als Bildzeichen, geformt aus zwei Bögen, war im alten Rom das Geheimzeichen der Christen. Es gab römische Kaiser, die Christen verfolgen und umbringen ließen. Wer nicht genau wusste, ob sein Nachbar auch Christ war, konnte ganz unauffällig einen kleinen Bogen malen. Wenn der Nachbar auch Christ war und das Geheimzeichen kannte, malte er den zweiten Bogen dazu. So wussten beide, "wir können offen miteinander sprechen".
Es ist kein Zufall, dass das Geheimzeichen gerade ein Fisch ist. Der Fisch weist auf CHRISTUS hin. Das griechische Wort für Fisch heißt „Ichthys“. Jeder einzelne griechische Buchstabe wird als Anfangsbuchstabe eines eigenen Wortes verstanden:
I    =  Jesus
Ch =  Christus
TH =   theou (Gottes)
Y   =   yios (Sohn)
S   =   soter (Retter)

Die Worte sind das kurze Glaubensbekenntnis unser Gemeinde:
Jesus Christus, Gottes Sohn, unser Retter.
Unser Logo ist nicht wie das alte Symbol aus zwei sich kreuzenden Bögen gebildet, sondern aus zwei geschwungenen Linien, die als Fisch, aber auch als zwei Hände gesehen werden können,
     zwei Hände, von denen die eine gibt und die andere nimmt,
     zwei Hände, die gemeinsam etwas Kostbares halten.
Wir als Gemeinde und als einzelne Christen können nur geben, was wir selbst empfangen. Wir bewahren im Auftrag Gottes die Botschaft von Christus, von der Liebe, die in die Welt kommt.
Damit möchten wir als neue Gemeinde auch in Zukunft sichtbar und erkennbar sein.
Begleitet und gestärkt von Gottes Liebe, erfüllt von der Gegenwart Christi, bewegt vom Geist Gottes, der uns bewegt, unseren Glauben zu leben – so soll unsere Gemeinde sein, und das ist, was Gott uns immer wieder schenken will. Daran erinnert uns das Logo der Gemeinde, heute und in Zukunft.